Start
Korrektur
Lektorat
Werbelektorat
Geschäftliche Texte
Werbetexte
Fragen
Service und Links
Das Grauen im Text
Hinter den Kulissen
Mein Leitbild
Kontakt
Impressum

........und Antworten für Ihre Vorhaben


Entwickeln oder optimieren Sie auch den Text meiner Website?

Auch diese Leistung erhalten Sie von mir. Denn diese Plattform kann wie kein anderes Medium für Sie und Ihr Unternehmen werben, Tag und Nacht, 24 Stunden lang, 365 Tage pro Jahr. Also reicht es nicht aus, schnell mal seine Seiten aufzubauen, zu veröffentlichen und sich dann auf seinen Lorbeeren auszuruhen.

Denken Sie daran, Ihre Interessenten messen Sie auch an Ihrem Internet-Auftritt. Sobald diesen jedoch Zweifel an Ihrer Kompetenz etc. kommen, schwindet die Bereitschaft zum Kontakt. Auch öde Seiten sprechen hier eine deutliche Sprache.....

Für diese virtuellen Texte gelten zwangsläufig dieselben Gesichtspunkte wie für Ihre restliche Korrespondenz.

Was auch noch oft auf den Websites zu sehen ist: Hinweise auf längst verflossene Veranstaltungen, Weihnachsgrüße vom letzten Jahr oder Preisangaben in DM statt EUR. Das hat schon manchen Besucher nachhaltig irritiert!

Besser also regelmäßig auf den Web-Auftritt achten und ihn pflegen. Schicken Sie auch mal Kriterien wie Lay-out, Zahlen, Fakten etc. auf den Prüfstand, denn jeder Auftritt kommt in die Jahre.

Ihre Website soll ja für den Besucher möglichst lange interessant sein. Dieses Ziel erreichen Sie aber auch nicht, wenn Ihre ansonsten recht informativen Prospekte 1:1 in das Netz übertragen werden.

Verstärken Sie also auch noch Ihren aktuellen Auftritt: Binden Sie neue Seiten ein! Zum Beispiel, wenn Sie einen weiteren Service bieten oder neue Produkte auf den Markt bringen wollen. Oder wenn Sie neben einem Antwort-Formular noch weitere interaktive Seiten einbauen wollen. Hier bieten sich Besucher-Foren, Blogs oder Gästebücher an. Auch mit einer virtuellen Unternehmens-Zeitung können Sie ständig neue Kontakte knüpfen und ausbauen.

Sie sehen, Bedarf zu handeln ist immer da!

Langweilen Sie also Ihre Besucher nicht mit faden, aussageschwachen oder überfrachteten Seiten. Denn Sie riskieren damit, dass diese sofort weitersurfen. Nämlich zu Ihrem Wettbewerb, der zwar Identisches anbietet, aber dafür eindeutig besser!

 

Können Sie auch ein Leitbild für mein Unternehmen texten?

Sehr gern, aber die Sache hat eine Klippe, die Sie umschiffen müssen - bevor Sie Ihr Leitbild stolz dem Kunden präsentieren.

Ihre Mitarbeiter und Sie müssen sich in den Leitsätzen erkennen und diese auch in der Praxis umsetzen. Dies gelingt nur, wenn sie hochmotiviert sind und sich auch mit dem Unternehmen identifizieren können. Dann müssen Sie gemeinsam die Leitsätze aufstellen und verabschieden.

Erst jetzt habe ich "grünes Licht" zum Schleifen Ihres Rohentwurfes. Ach ja, und dieses Leitbild ist auch Ihre "Bibel", die Kunden werden Sie daran messen. Wenn also jetzt Zweifel aufkeimen, dann verschieben Sie besser das Vorhaben.

 

Warum betonen Sie so stark den Stellenwert von Angeboten?

Es gibt viele Schriftstücke in Ihrer täglichen Korrespondenz und alle sind sinnvoll. Aber es gibt auch Schriftstücke mit einem besonders hohen Stellenwert. Dazu gehören ganz einfach die Angebote. Natürlich sind auch Rechnungen wichtig, denn erst diese lassen das Geld in Ihren Einnahmetopf sprudeln.

Aber am Anfang dieser Kette stehen nun mal die Angebote. Ohne Angebote gibt es keine Aufträge und Umsätze, die Ihr Unternehmen dringend braucht. Also müssen Sie zuerst hier den Hebel ansetzen!

Wie sagte einmal einer meiner früheren Chefs? "Angebote sind die Speerspitzen unseres Unternehmens!" Wie recht er doch hat - wenn jetzt auch die eine oder andere Buchhalter-Seele gekränkt aufheulen wird.

 

Wieso überhaupt Werbebriefe? 

Selbst wenn Sie in der glücklichen Lage sind, momentan noch viele Stammkunden zu haben: Wissen Sie, ob dies immer so bleibt? Auch Stammkunden werden untreu und wechseln zum Wettbewerb. Und nicht nur wegen des Preises:

Der andere hat vielleicht einen besseren Service, kürzere Lieferzeiten oder eine größere Produkt-Tiefe. Möglich ist auch ein Mehr-Wert, den Sie (bis jetzt) nicht bieten. Manchmal ist auch schon eine von Ihnen etwas ungeschickt abgewickelte Reklamation der Auslöser für das Abtauchen. Es gibt noch viele Gründe.........

Ihr Unternehmen braucht aber dauernd Kunden. Sonst hat es irgendwann keine Grundlage mehr und bricht eines Tages weg.

Natürlich können Sie auch Ihre abgesprungenen Stammkunden wieder zurückgewinnen. Das ist aber oft mit viel Kraft und Zeit verbunden.

Werden Sie hier lieber mit Werbebriefen für Ihre Produkte und Dienstleistungen aktiv. Damit erschließen Sie sich neue Kunden - und sichern so den Fortbestand Ihres Unternehmens.

Und wenn Sie Neukunden nur über Empfehlungen zufriedener Kunden gewinnen? (Übrigens die beste Methode!)

Dann bauen Sie diesen wichtigen Empfehler-Kreis zügiger aus, wenn Sie auch über Ihre Werbebriefe neue Kunden gewinnen - und aus diesen dann ebenfalls zufriedene Kunden machen.

Die Werbebriefe ergänzen also die reine "Empfehlung"!

 

Beim Entwickeln meiner eigenen Werbebriefe trete ich gerade auf der Stelle, helfen Sie mir weiter?  

Ja! Ich entwickle und optimiere Ihre Briefe bis zur endgültigen Fassung. Egal, in welchem Zustand sie gerade sind.

 

Kosten ohne Ende?

Nein! Wenn ich zum Beispiel den Text für ein Angebot zu einem Ihrer Produkte optimiert habe, können Sie diesen meist auch für andere verwenden. Das Muster behalten Sie also bei. Anzupassen sind in der Regel nur die neuen Nutzen und Zusatz-Nutzen. Und da Sie diese kennen, bauen Sie diese einfach in Eigenregie in das andere Angebot ein.

Als Kunde erhalten Sie dabei meinen kostenlosen Beratungs-Service.

Und wenn Sie absolut nichts selber machen wollen - schließlich geht Ihnen das Tagesgeschäft vor? Dann passe ich die anderen Texte an - zu deutlich reduzierten Kosten, denn das "Gerüst" steht ja schon.

Ähnliches gilt für die Werbebriefe.

 

 

 

 

 

 

 

to Top of Page

Ad Litteram Dipl.-Ing. FH Rudolf Golla | adlitteram@t-online.de